Belüfteter lagerschrank

Cruma 2O1O

Das Cruma-Lager- und Filtersystem unseres Schranks basiert auf der Technologie, die in unseren Absaug- und Filterschränken verwendet wird. Er besteht aus einem Belüftungs- und einem Filtersystem und verhindert, dass sich gelagerte brennbare, korrosive oder giftige Produkte im Schrank ansammeln oder in das Labor oder den Arbeitsraum gelangen.
Der Schrank Cruma 2010 ermöglicht die Lagerung von flüssigen Reagenzien, indem brennbare, korrosive oder giftige Dämpfe durch chemische Adsorption in einem bestimmten Aktivkohlefilter entfernt werden, ohne dass eine Verbindung nach außen erforderlich ist. All dies in Übereinstimmung mit den Anforderungen und Empfehlungen internationaler Normen: AFNOR NF X 15-211 (Klasse 2), BS 7258, CSAZ 316.5, EN-1822 und EN-141. * Ganz oder teilweise gemäß der Norm.
ico-cruma-proteccion
Schutz und Achtung der Umwelt

Neben der Lagerung im Labor werden die chemischen Dämpfe nicht nach außen abgegeben, sondern in einem Aktivkohle- oder Zeolithfilter zurückgehalten.

Flexibel

Sie können in Bereichen eingesetzt werden, in denen die Absaugung der verunreinigten Luft schwierig ist, wie z.B. in niedrigeren Gebäudeetagen, was ihre Austauschbarkeit bei wechselnden Arbeitsbedürfnissen ermöglicht.

Wirtschaftliche Einsparungen und schnelle Standortbestimmung

Es sind keine Bauarbeiten notwendig, um die Gasabsaugkanäle nach außen zu installieren, so dass in einem voll funktionsfähigen Labor keine Zusatzkosten oder Störungen entstehen.

Energieeinsparung

Im Gegensatz zu herkömmlichen Absaugschränken verbrauchen sie nicht die Laborklimaanlage, wodurch die Energiekosten erheblich gesenkt werden: Die angesaugte Luft wird nicht ausgestoßen, sondern schadstofffrei in das Labor zurückgeführt.

Eigenschaften

Ja, alle passen.

Weitere Informationen auf dem neuen großformatigen LCD-Bildschirm (127 x 34 mm)

  • Großformat 127 x 34 mm
  • Überwachte Sauggeschwindigkeit
  • Installierter Filtertyp, Arbeitsstunden, Ablauf und nächste Überholung
  • Countdown-Zeitmesser
  • Uhr und Kalender

Neue Funktionen und Komponenten

  • LED-Beleuchtung
  • Fehler-LED-Anzeige
  • Luftstromsteuerung durch Mikroprozessor
  • Aktivkohlefilter mit elektronischem Chip

Neue Alarme und programmierte Warnungen

  • Nächste Validierungswarnung
  • Warnung vor wenigen Stunden Filterlebensdauer
  • Countdown-Timer-Warnung
  • Filteralarm um Stunden abgelaufen
  • Filteralarm um Datum abgelaufen
  • Gerätealarm ohne Filter
Bedienfeld Cruma Fume Hoods Detail
Filtertest Cruma Fume Hoods Detail
Elektronisches Anemometer Cruma Fume Hoods Detail
LED-Beleuchtung 900 Lux. Temperatursensor. Cruma Fume Hoods Detail
20 kg Regale

Anwendungen

Sie finden sicher noch mehr heraus.

Lagerung von Chemikalien nach Unverträglichkeitskriterien.
Verfügbare Filter:

  • Typ A: für organische Verbindungen geeignet, wie Ketone, Alkohole, Ether, organische Säuren, aromatische und halogenierte Kohlenwasserstoffe usw.
  • Typ BE: für anorganische Säuren und flüchtige Schwefelverbindungen geeignet, wie: H2SO4, HCl, HNO3, H2S, SO3, NO2, Cl2.
  • Typ F: spezifisch für Formol, Formaldehyd, Formalin, Acetaldehyd und Derivate.

Ich möchte mehr Informationen und Preise


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung



*Pflichtfelder

Lagern und atmen Sie

Ohne Angst. Mit Sicherheit.

Der Schrank Cruma 2010 ha wurde so konzipiert, dass Sie bei dessen Erhalt keine Handhabung vornehmen müssen: Nehmen Sie ihn einfach aus seiner praktischen Verpackung heraus, stellen Sie ihn am gewünschten Ort auf, schließen Sie ihn an das Stromnetz an und genießen Sie ihn mit absoluter Sicherheit. So einfach wie einstecken und damit arbeiten.

Alle unsere Schränke benutzen das neue, von Cruma (Erfindungspatent) entwickelte und patentierte Filtersystem, das die Menschen im Labor schützt, indem es die Gase und Dämpfe, die aus den darin gelagerten Gläsern und Flaschen austreten, zurückhält, die Luft im Labor ständig erneuert und umweltbelastende Freisetzungen verhindert.

Technische Spezifikationen

Alles Notwendige als Standard

2010-cruma-vented-storage-cupboard-thumb
Ausführung 2010
Innenmaße (Breite / Tiefe / Höhe) 760x468x1295
Außenmaße (Breite / Tiefe / Höhe) 800x500x1845
Anzahl Filtersäulen 1
Anzahl Filter 1 bis 2
Anzahl Lüfter IP44 1
Lagerkapazität (Liter) 80 l max. (20 l pro Wanne)
Innenvolumen des Schranks 0.567m3
Gesamtstromverbrauch 91 W
Spannungsperioden 110-220 V / 50-60 Hz
LED-Beleuchtungsstärke 1500Lm / LED 16 W
Regale 4
Geräuschpegel 55 dB
Gewicht 150 Kg
Kastenvolumen 1.1 m3
Datenblatt herunterladen PDF Technical Data Sheet 2010
ANGEBOT ANFORDERN Informationen und Preise

Ich möchte mehr Informationen und Preise


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung



*Pflichtfelder

Serienausstattung

Voll ausgestatteter Schrank

Ausstattung Beschreibung
Elektronische Schaltung mit Großformat-LCD-Bildschirm Sicherheitsstufen: Benutzer-Stufe 1 und fortgeschrittene Stufe 2.
Digitales Anemometer Elektronische Sonde zur stufenlosen Überwachung der Luftgeschwindigkeit an der Fassade.
Elektronisches Steuerungs- und Filterwechselsystem Die Filter sind mit einem Mikrochip mit Mini-USB-Anschluss ausgestattet, der den installierten Filtertyp, das Ablaufdatum und die Seriennummer identifiziert.
Beleuchtung 96-LED-Röhre mit hoher Lichtstärke und geringem Verbrauch: 16 W / 700 Lux
Probenahmesonde für Abluft Zur Ermittlung des Filtersättigungsgrads
60-Std.-Alarm Zeitmesser zählt Stunden nach französischer Norm NF X 15-211:2009
Digitaler Zeitmesser mit akustischer Warnung Zur Überwachung und Benachrichtigung der im Schrank oder im Labor durchgeführten Arbeiten
Uhr und Kalender Datums- und Uhrzeitanzeige
G4-Vorfilter Vorfilterdeckel aus synthetischen Biofasern der Klasse G4 (Standard EN-779) zur atmosphärischen Staubrückhaltung
Chemische Liste Leitfaden für zurückgehaltene Produkte nach Filtertyp
Garantie 7 Jahre

Optionale Ausstattung

Details, auf die es ankommt

Ausstattung Beschreibung
Spannung / Frequenz 125 V / 50 Hz
Filter-Testkit Dräger-Pumpe und Packung mit 10 kolorimetrischen Reagenzröhrchen.

Cruma-Filter

Eine große Auswahl, um die Luft sauber zu halten und Ihre Gesundheit zu bewahren

Filtertyp Beschreibung
Typ A Für organische Dämpfe, wie Ketone, Ether, Alkohole, Xylole … Eventuell kann er für anorganische Säuren verwendet werden, vorausgesetzt, sie sind nicht sehr reichlich vorhanden, da diese Aktivkohle keine Imprägnierung aufweist und der Überschuss an Säuredämpfen sie schnell sättigen würde.
Typ BE Für Dämpfe von anorganischen Säuren, wie: H2SO4, HCl, HNO3 sowie flüchtige Schwefelverbindungen, wie H2S, SO3 usw. Kann mit organischen Dämpfen verwendet werden, da Aktivkohle Imprägnierungen von Metallverbindungen und Neutralisationssalzen enthält. Er wird auch zum Filtern von organischen und anorganischen Produkten empfohlen, wenn sie in ähnlichen Anteilen auftreten.
Typ F Für Formaldehyd-, Formol-Dämpfe und Derivate; auch für andere organische Verbindungen geeignet. Die Aktivkohle ist mit KI imprägniert und sollte daher niemals mit anorganischen Säuredämpfen verwendet werden.
Typ K Für NH-Dämpfe und Amine; auch für andere organische Verbindungen geeignet. Die Kohle ist mit Oxysäuren imprägniert.
Typ D HEPA-Filter (High-Efficiency Particulate Air) H-14 (gemäß Standard EN-1822:2010) zum Ausfiltern von Staubteilchen und Rauch erforderlich.

Modulare Filtersäule

für Gase und Partikel (gemäß Standard NFX 15-211:2009)

KLASSE 2
Typ G Handhabung von flüssigen Produkten columnas-filtrantes-tipo-g Typ GS Handhabung von flüssigen Produkten und Pulvern columnas-filtrantes-tipo-gs-doble

ventilador Lüfter  molecula-filter Molekularfilter

Unverträglichkeiten bei der Lagerung von Chemikalien. Getrennte oder gemeinsame Lagerung.

Sprengs. Oxidati. Brenns. Giftst. Korrosi. Schads.
Sprengstoffe JA NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN
Oxidationsmittel NEIN JA NEIN NEIN NEIN (2)
Brennstoffe NEIN NEIN JA NEIN (1) JA
Giftstoffe NEIN NEIN (1) JA JA JA
Korrosionsstoffe NEIN NEIN (1) JA JA JA
Schadstoffe NEIN (2) JA JA JA JA 

(1) Sie können zusammen gelagert werden, wenn die Korrosionsprodukte nicht in zerbrechlichen Behältern verpackt sind.
(2) Sie können zusammen gelagert werden, wenn bestimmte Vorbeugemaßnahmen getroffen werden. Dies sind allgemeine Kriterien.

Für jede andere Art der Gefahreneinstufung von Produkten werden mögliche Lagerinkompatibilitäten eingehender untersucht:

  • Wasserreaktive Produkte können nicht in derselben Umgebung wie andere entzündliche oder brennbare Flüssigkeiten gelagert werden.
  • Entzündliche oder brennbare Flüssigkeiten können nicht in herkömmlichen Kühlschränken gelagert werden.

Inkompatibilitäten. Trennmethoden.
Trennungskriterien.

Nummer Chemische Gruppe Nicht mit Gruppen lagern, deren Nummern angegeben sind
1 Anorganische Säuren 2-8, 10, 11, 13, 14, 16-19, 21, 22, 23
2 Organische Säuren 1, 3, 4, 7, 14, 16, 17-19, 22
3 Ätzende Produkte 1, 2, 6, 7, 8, 13-18, 20, 22, 23
4 Amine und Alkanolamine 1, 2, 5, 7, 8, 13-18, 23
5 Halogenierte Verbindungen 1, 3, 4, 11, 14, 17
6 Alkohole, Glykole, Glykolether 1, 7, 14, 16, 20, 23
7 Aldehyde 1-4, 6, 8, 15-17, 19, 20, 23
8 Ketone 1, 3, 4, 7, 19, 20
9 Gesättigte Kohlenwasserstoffe 20
10 Aromatische Kohlenwasserstoffe 1, 20
11 Olefine 1, 5, 10
12 Mineralöle 20
13 Ester 1, 3, 4, 19, 20
14 Monomere, polymerisierbare Ester 1-6, 15, 16, 19-21, 23
15 Phenole 3, 4, 7, 14, 16, 19, 20
16 Alkylenoxide 1-4, 6, 7, 14, 15, 17-19, 23
17 Cyanhydrine 1-5, 7, 16, 19, 23
18 Nitrile 1-4, 16, 23
19 Ammoniak 1-2, 7, 8, 13-17, 20, 23
20 Halogene 3, 6-15, 19, 21, 22
21 Äther 1, 14, 20
22 Elementarer Phosphor 1-3, 20
23 Säureanhydride 1, 3, 4, 6, 7, 14, 16-19

Ich möchte mehr Informationen und Preise


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung



*Pflichtfelder

Haben Sie Zweifel am Produkt Ihrer Wahl? Machen Sie unseren fantastischen Test!